Format4plus
 

Berliner Schloss

3D-Scan des Fassadenschmuckes für das neue Berliner Schloss/Humboldt-Forum

Im Zuge der Rekonstruktion des Berliner Schlosses wurden Gipsmodelle des Fassadenschmucks gescannt. Es kam dabei der T-Scan 2 der Firma Steinbichler zum Einsatz, welcher eine genaue Dokumentation der Objekte und kurze Arbeitszeiten erlaubt. Die zahlreichen Objekte - darunter Wappenschilder, Kapitelle und über 30 Adlerskulpturen - konnten so sehr zügig vermessen und die virtuellen Modelle erstellt werden.

Anschließend werden diese Modelle im Natursteinwerk Herman Graser (Bamberg), mit Hilfe einer CNC-Fräse in Stein übertragen.

Berlin_Schloss_3D-Modell.jpg
Berlin_Schloss_ Gipsmodell_2jpg.jpg